Alles für den Gast

Eurogast präsentiert sich innovativ und zukunftsfit auf der Salzburger Messe auf dem Stand 0860 in Halle 10.

Zams/Tirol. 03.11.2022: Nach einer zweijährigen pandemiebedingten Pause präsentiert sich der Gastronomiegroßhändler Eurogast Österreich wieder auf der Messe in Salzburg. Nach dem erfolgreichen Zusammenschluss mit der Zeller Gruppe, der Übernahme des AGM Standortes in Bludenz sowie dem Marken-Relaunch zeigt sich Österreichs größter privater Gastronomiegroßhändler voller Optimismus für die Zukunft. Eurogast ist nun flächendeckend in ganz Österreich vertreten und damit konkurrenzfähiger, schlagkräftiger, unterscheidbarer und regionaler denn je!

„Wir freuen uns heuer ganz besonders auf die Messe in Salzburg, denn noch nie waren wir so gut und breit aufgestellt wie heuer. Dabei spielen unsere Eigenmarken eine ganz zentrale Rolle, denn sie überzeugen unsere Kunden mit einem top Preis-Leistungsverhältnis. Durch die neue Größe, kombiniert mit der regionalen Verankerung unserer Betriebe sind wir nun noch konkurrenzfähiger, schlagkräftiger, schneller und unterscheidbarer von den großen internationalen Konzernen!“ betont Peter Krug, Geschäftsführer Eurogast Österreich.

Eurogast 23.10.2017 Fuschl  Foto: Kolarik Andreas

Neuer, moderner Auftritt

Die letzten beiden Jahre hat der Gastronomiegroßhändler auch dazu genutzt, den Auftritt und die Marke zu modernisieren, um den Kunden noch mehr die USPs des Unternehmens näher zu bringen. Eurogast ist noch bunter und vielfältiger, wie die Sortimente, dennoch ist der starke Fokus auf die Region immer spürbar. Man taucht mit diesem Relaunch und dem modernisierten Erscheinungsbild in eine völlig neue Welt ein. „Unsere bisherigen Werte konnten wir mit dem neuen Auftritt noch weiter festigen und diese noch zusätzlich um neue Werte ergänzen. Dank unserer heimischen Lieferanten können wir noch mehr Fokus auf Nachhaltigkeit und Regionalität legen“ ist Peter Krug, Geschäftsführer Eurogast Österreich, überzeugt.

Nach Zeller Gruppe nun auch neuer Eurogast Standort in Bludenz

Mit November 2022 übernimmt das Familienunternehmen Eurogast Grissemann den AGM Standort in Bludenz. Damit erweitert die Eurogast ihren Zusammenschluss von privaten Großhändlern und ist nach der Eingliederung der Zeller Gruppe im April 2022 somit flächendeckend in ganz Österreich vertreten. Mit diesem zusätzlichen Standort in Vorarlberg schließt Eurogast eine wichtige Lücke und ist nun in Österreich perfekt aufgestellt „Wir freuen uns ganz besonders nun in Vorarlberg, jenem Bundesland mit einer qualitativ sehr hochwertigen Gastronomie und Hotellerie und Vorreiter in vielen Bereichen, mit einem Standort präsent zu sein“, betont Peter Krug, Geschäftsführer der Eurogast Gruppe.

Kulinarisches Feuerwerk für die Messebesucher

Bei der kulinarischen Umsetzung auf der Gast setzt Eurogast heuer auf beste und hochwertigste Qualität. Das Küchen Profi-Team serviert den Gästen die frische und bunte Vielfalt der „Foodie Welt“, vor Ort gerührtes Arborio Risotto mit schwarzem Alba-Trüffel, hausgemachte Topfengnocchi, Rindergulasch mit Polenta, Kaspressknödel mit Omas-Speckkraut, sowie ein Mandel-Nougat Soufflé, um nur einige Highlights zu nennen. Weine vom Weingut Hillinger, Prosecco von Villa Sandi und eine Espressobar von Vero Café (Cald’oro) runden das kulinarische Angebot ab.
Kommen Sie vorbei und überzeugen Sie sich selbst: Stand 10-0860.

Über Eurogast Österreich

Eurogast Österreich ist Zusammenschluss von 10 privaten Gastronomie-großhändlern mit 18 Standorten in ganz Österreich. Seit Sommer 2021 ist der Kooperationspartner Gastro-Fresh aus Südtirol/Italien an Board und ergänzt das Liefergebiet der Eurogast bis hin zum Gardasee. Die Unternehmensgruppe bietet seinen Kunden über 36.000 Produkte, beschäftigt mehr als 1.600 Mitarbeiter und beliefert über 45.000 Betriebe in ganz Österreich und Deutschland. Eurogast spannt den Bogen zwischen Regionalität und internationaler Expertise. Durch die Mitgliedschaft im europaweiten ECD-Netzwerk ist es Eurogast gelungen, zusätzlich internationale Unternehmen als Kunden zu gewinnen und hinsichtlich Digitalisierung und Logistik eine Vorreiterrolle einzunehmen. Zugleich kann das Unternehmen dank der starken regionalen Verankerung der Mitglieder dem Kundenwunsch nach regionalen Produkten und Nachhaltigkeit perfekt entsprechen.

Mehr aus der
Welt von eurogast.

Achtung Wild
Der Reithwirt in der Nähe von Kitzbühel ist bekannt für sein Wildbret. Gastwirt Josef Joch weiß, was es dabei zu beachten gilt - und gibt seine Geheimnisse gerne weiter.
Kompakte Küche
Kurzerhand tauschten Robert Winkler und sein Team ihr Hotel gegen einen Foodtruck. Mit ihrer Fusion-Küche Österreich/Amerika konnte die T46 Rotisserie am Weissensee bereits viele Gäste überzeugen.
Ehrlich und ohne Zwang
Social Media ist aus Gastronomie und Hotellerie nicht mehr weg zu denken. Nicht in der Flut an Posts und Bildern unterzugehen, ist alles andere als einfach. Doch wer authentisch zu präsentieren weiß, was ihn von anderen abhebt, hat gute Chancen.
Eurogast überzeugte mit bester Qualität und zieht positive Bilanz!
Fünf erlebnisreiche Messetage, unzählige wertvolle Kundengespräche über die neuen Standorte sowie den Marken-Relaunch prägten den Messeauftritt von Österreichs größtem privaten Gastronomiegroßhändler.
Alles für den Gast
Eurogast präsentiert sich innovativ und zukunftsfit auf der Salzburger Messe am Stand 0860 in Halle 10.
Fachliche Kompetenz, Expansionskurs und Top-Qualität im Fokus:
EUROGAST Österreich holt sich Markus Dörrich als neuen österreichweiten Key Account Manager.